Unabhängiger BeOnPush Bericht - Vorsicht Schneeballsystem!

Ist "BeOnPush" Betrug oder seriös? - Ein unabhängiger Bericht

UPDATE vom 25.07.2016

Beonpush ist tot! Die Gelder sind weg. Die Firma wurde im Handelsregister gelöscht.

Ein weiteres Schneeballsystem bricht zusammen. Wie immer lagen wir mit unserer Prognose richtig. Wenn Sie auch in Zukunft über die Lügenbolde informiert werde wollen, tragen Sie sich unten in den Email-Verteiler ein. Es folgt der bisherige Bericht vom 04.05.2016.

Um es kurz zu machen: Ich halte die Maschenschaften der Firma für Lug und Trug. Es handelt sich bei BeOnPush mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit um ein getarntes Schneeballsystem. RealTimeBidding gibt es zwar wirklich, aber ich gehe davon aus, dass die Präsentation der Firma reine Show ist und es kein echtes Geschäft im Hintergrund gibt, sondern nur die Investorengelder umverteilt werden. Als Langjähriger Verbraucherschützer sind bei mir etliche Warnleuchten sofort angegangen. Doch hören Sie nicht auf mich, stellen Sie sich doch selber ein paar kritische Fragen:

  • Welche Gebühren fallen bei Ein- und Auszahlung an?
  • Gibt es bestimmte Mindestlaufzeiten, bis man seine Einzahlungen wieder abheben kann?
  • Was hat Ihr Vermittler früher so empfohlen und was ist aus den Firmen geworden?
  • Wofür wird das Geld gebraucht? Gibt es irgendeinen Nachweis, wofür die Gelder tatsächlich verwendet wurden?
  • Gibt es Haftungs- oder strafrechtliche Fallen für Vermittler? Darf man in Deutschland überhaupt Investmentpakete verkaufen, ohne eine Zulassung der BaFin zu haben? Wie hoch könnten die Strafen sein, wenn die Behörde dahinter steigt?
  • Warum steigt der prozentuale Ertrag, wenn man mehr investiert? Ist dies möglicherweise eine Masche, um die Gier zu wecken und die Leute dazu zu bewegen, mehr zu investieren?
  • Welcher Anteil der eigenen Einzahlung wird an Provisionen ausgeschüttet? Schmälert dies die eigene Rendite?
  • Sind die Vergütungspläne verständlich?
  • Wenn RealTimeBidding garantierte, automatische Gewinne abwirft, warum gibt es dann keinerlei Konkurrenz für BeOnPush?
  • Ist das Produkt so gut, dass man es kaufen würde, auch wenn damit kein Geld verdienen würde? (Das ist die entscheidende Frage bei fast allen Multi-Level-Marketing-Systemen)
  • Ist die Höhe der Auszahlungen beschränkt?
  • Welchen Sicherheiten kann man Ihnen bieten? Gibt es Aktien, Schuldverschreibungen, oder nur bunte Zahlen auf einem Bildschirm?
  • Ist man letztlich ein Investor, Unternehmer oder nur Kunde?
  • Wer erscheint als Empfänger der Zahlungen? Wo sitzt der Empfänger?
  • Welche Steuern fallen bei Auszahlung an?
  • Hat die Internetseite ein ordentliches Impressum? Ist die Adresse echt oder nur ein Briefkasten?
  • Haben Sie die AGB gelesen und Verstanden?
  • Hat die Internetseite echte Fotos von den Leuten hinter den Firmen oder sind das nur gekaufte Platzhalterfotos?
  • Wird man unter Druck gesetzt, möglichst schnell zu investieren?
  • Könnte man nicht einfach 2 Jahren abwarten bis die ersten Bilanzen veröffentlicht sind, wenn doch angeblich alles echt und nachhaltig ist?
  • Wieviel Stammkapital hat die Firma hinter BeOnPush?
  • Welche Ein- und Auszahlungsdienste werden genutzt? Sind diese seriös?
  • Wo kauft BeOnPush seine Werbeplätze ein? Wieso kann man sich nirgends als Seitenbetreiber bewerben?
  • Muss ich mir bestimmte Stufen erkaufen, um bei meiner Vermittlung Geld zu verdienen?
  • Wird einfach nur mit bekannten Firmennamen um sich geworfen oder ist es tatsächlich so einfach, in das Geschäft der Großen reinzugrätschen?
  • Würde nicht jeder Betrüger behaupten, sein Produkt sei ganz korrekt und toll? Wird das Produkt dadurch besser?
  • Was hatte die Firma "Bannersbroker" für ein Geschäftsmodell und was ist daraus geworden? Wieviele Millionen Dollar wurden dabei veruntreut?
  • Wie oft hat sich Ihr Vermittler in der Vergangenheit reich gerechnet und ist er es wirklich geworden?
  • Könnten Sie ihre Einlagen verlieren, ohne dadurch in finanzielle Not zu geraten?

Warum die Gewinne unmöglich sind

Ich bin recht gut in Mathematik und ich kann Ihnen garantieren, dass die Rechnung hier nicht aufgeht. Nehmen wir mal an, jemand investiert zu Beginn 100 Dollar. Bei den versprochenen 0.5% bis 3.5% Gewinn am Tag hätte man am Ende des Jahres sage und schreibe 162 000 Dollar Vermögen. Das ist kein Witz, sondern Zinseszinsrechnung. (Vereinfachte Rechnung ohne Gebührenabzüge, gerechnet mit 250 Arbeitstage pro Jahr, 3% pro Arbeitstag, alle Gewinne täglich reinvestiert). Auf einer deutschsprachigen Seite namens "Beonpush Business" rechnet jeman noch etwas genauer. Aus 2000$ werden dort innerhalb von 1 Jahr insgesamt 25500$. Das sind 1275% Gewinn im ersten Jahr. Glauben Sie wirklich, dass jemand der einen Goldesel gefunden hat, auf Ihre lausigen paar Dollars angewiesen ist? Und nun stellen Sie sich mal vor, dass ALLE Teilnehmer von BeOnPush reich werden wollen. Wie soll das gehen? Das Vergütungsmodell ist nicht nachhaltig und wird früher oder später zusammenbrechen wie ein Kartenhaus.

Exkurs

Bedenken Sie: Erst, wenn Sie das Geld in den Händen halten, gehört es wirklich Ihnen. Kein buntes Erklärvideo kann ein echtes Geschäftsmodell ersetzen. Bei vielen Systemen wird man ermutigt, das Geld zu reinvestieren. Am Ende stellt sich dann meistens heraus, dass alle "Kontostände" nur eine Fälschung waren und nicht nur die versprochenen Verdienste, sondern auch die eingezahlten Gelder verschwunden sind.
Bei windigen Firmen ziehen die Chefs laufend Gelder ab. Es gibt keinerlei Bilanzen, mit denen man sich über die Rechtmäßigkeit der Geschäfte überzeugen könnte. Persönliche Überzeugung und blindes Vertrauen bringt Sie in dieser Branche nicht weiter. Sobald dann keine neuen Opfer mehr von unten nachströmten, bricht alles zusammen. Es gibt üblicherweise keinerlei Einkommen von Außerhalb, auch wenn dies meistens behauptet wird. Wenn es derart schnelle Gewinne durch Einkommen von außen gäbe, dann würden die Profis es für sich behalten, um sich keine Konkurrenz zu schaffen.

Man will Ihnen diese Systeme als "Geschftsgelegenheit" verkaufen. Doch in Wahrheit steckt etwas ganz anderes dahinter. Ein echtes Geschäft macht Sie unabhängig und schafft einen Mehrwert für den Kunden. Hier begeben Sie sich in absolute Abhängigkeit von der Firma und Sie müssen erst investieren und dann weitere Investoren finden. Das hat mit legitimem Network Marketing nichts zu tun! Übrigens haben Geschäftleute einige Pflichten. So haben Sie z.B. bei Ihren Tätigkeiten umfassende Informationspflichten zu erfüllen ("Impressum"), müssen ein Gewerbe anmelden (kostet GEZ), haben Steuererklärungen zu machen, eine Zulassung als Finanzanlagenvermittler einholen, ... ie tragen das volle unternehmerische Risiko. Niemand wird Ihnen schriftlich eine Gewinngarantie geben. Die meisten Gurus betreiben untereinander sogar ein abgekartetes Spiel, bei dem sie die Neueinsteiger abzocken. Oftmals wird auch über groß angelegte Veranstaltungen ein sektenartiger Kult aufgezogen, bei dem man die Gewinner feiert und den Erfolglosen tröstend auf die Schulter klopft (Man wird Ihnen sagen, Sie müssten gleich mit richtig viel Geld einsteigen, denn nur so kämen auch Sie endlich zum Erfolg! In wirklichkeit wird dabei nur der Vermittler erfolgreich und lacht sich ins Fäustchen).


Erfahrungen mit ähnlichen Systemen wie Bannersbroker, Adboni und Co - Die Enttäuschung ist groß


Wichtig: Selbst wenn Ihr Account schon einige Guthaben anzeigt ist das noch lange kein Beweis für die Echtheit. Vielen Menschen wird es am Ende eher so ergeben: Ich habe über 3200 Dollar an Lebensersparnisse drin, aber ich kann sie nicht abheben, denn nur 285$ sind "verfügbar" freigeschaltet. Wenn das so weitergeht, brauche ich Jahre, um an die ganze Summe ranzukommen. Mir geht es echt scheiße wenn ich dran denke, wie viele Leute hunderte Credit Packs gekauft haben, im guten Glauben, dass es eine sichere Geldanlage ist. (Leserzuschrift zu My Advertising Pays)

Leserzuschriften an mich

- noch keine zu BeOnPush -
Sie dürfen gerne Ihre ehrliche Meinung unten ins Kontaktformular reinschreiben. Gerne dürfen Sie mir auch mitteilen, wer Sie geworben hat und mit welchen Versprechen.

Fazit

Es stinkt zum Himmel. Mit ziemlicher Sicherheit Abzocke. Wer bei BeOnPush mitmacht, der muss damit rechnen, dass das Geld jederzeit weg sein kann. Gewinne sind jedoch durchaus möglich, vor allem wenn man zahlungskräftige Opfer in das System lockt. Sobald die Neuanmeldungen abflachen, sollte man so schnell wie möglich aussteigen.
Um eins klar zu stellen: Online Geld verdienen funktioniert in der Tat, das beweise ich jeden Monat (sogar Passiv-Einkommen!). Aber bitte geben Sie den Betrügern kein Geld, sonst hören diese Machen nie auf.

PS: Ich will fair sein. Wenn BeOnPush tatsächlich legitim sein sollte, so fordere ich schlicht eine Liste von Webseiten, auf denen das angebliche RealTimeBidding stattfand und Belege für die Buchungen. Dann wird dieser Artikel sofort korrigiert. Ich denke jedoch, dass es diese Beweise nicht gibt. Ich bitte Sie, zeigen Sie mir IRGENDEINE Internetseite, auf denen BeOnPush Real Time Bidding betreibt und ich ändere meine Meinung sofort!

Was Ihnen die Gurus verschweigen! - Der ehrliche Newsletter für Ihren Online-Erfolg

Sie wollen wissen, welche Networks nur ein Schneeballsystem sind? Welche Firmen ehrliches Einkommen ermöglichen? Für meine Newsletter-Abonnenten gibt es unabhängige Berichte, Informationen und Statistiken. Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen und prüfen Sie vor dem Eintritt, wie groß die Erfolgs-Chancen sind. Ich liefere knallharte Zahlen und Fakten! Seit über 4 Jahren. Schon über 8000 Verbündete machen mit!

Welche Systeme wirklich funktionieren und wovon du lieber die Finger lassen sollst.
Die besten Werkzeuge und Strategien für nachhaltigen Online-Erfolg!
Persönliche Hilfe für deine Probleme, sowie Antworten auf häufige Fragen (Z.B. clevere Steuergestaltung und Krankenversicherung als Selbstständiger).

Circa alle 2 Monate in deinem Email-Postfach. Ohne Werbemüll. Ihre Email-Adresse wird nicht weitergegeben.


vvv  dann den grünen Knopf drücken   vvv

» Ja, ich möchte kostenlos die besten Neuigkeiten «

Disclaimer: Alle diese Dienste sind kostenlos. Sie haben keinen Rechtsanspruch auf meine Emails. Insbesondere Mitglieder mit unseriösen Angeboten und Schneeballsystemen können vom Empfang ausgeschlossen werden. Der Autor handelt in eigenem Namen und ist derzeit nicht als Handelsvertreter für dritte Diensteanbieter tätig. Manche Emails könnten nützliche Partnerangebote von mit solider Preis-leistung enthalten, im Vordergrund steht jedoch die Nützlichkeit der Informationen. Datenschutz mir wichtig.


Kontakt / Fragen / Meinungen / Insiderinformationen


Per Formular: (Name und Email/Telefon nicht vergessen!). Bitte auch schreiben, ob eine (anonymisierte) Veröffentlichtung hier auf dieser Seite gewünscht ist.

Email: [email protected]

PS liebe MLM-Gurus: Schieben Sie nicht mir die Schuld in die Schuhe, falls das System zerbricht. Mal ehrlich: Wo kommt plötzlich die Begeisterung her, Werbung zu buchen? Es geht nicht um Werbung, es geht nur um Provisionen. Und genau deswegen wird es scheitern.

 
© 2005-2014 DerMarki.de by Markus Schiele