Investieren bei Binary Expert Signals - Betrug oder seriös?

UPDATE

BES ist tot! Die Gelder sind weg. Die Vermittler haben alle Beweise gelöscht. Wir haben sie noch. Wir meinen dabei besonders Herr René Hille, der sich damit nicht nur schadenersatzpflichtig gemacht hat, sondern auch noch ein Straf- und Ordnungsgeldverfahren riskiert.

Es folgt der bisherige Bericht vom 07.03.2015.

Von bestimmten Personen aus den Networker-Kreisen wird ein neues Investment-System stark beworben. 50% in 5 Wochen seien m√∂glich, man m√ľsse niemanden anwerben. (z.B. Rene Hille)

Wer steckt dahinter

Nach eigenen Angaben handelt es sich um erfolgreiche Banker mit Sitz in Saudi-Arabien. Ein Impressum fehlt. Bei all den finanziellen Fallen (Verm√∂gensverwaltung und Investment-Vermittlung ist in Deutschland ein zulassungspflichtige T√§tigkeit!) wird es Gr√ľndern sehr schwer gemacht, gute Ideen schnell und unkompliziert umzusetzen. Dennoch halte ich das Vorgehen f√ľr fragw√ľrdig, denn man will von Ihnen immerhin 250‚ā¨ bis 5000‚ā¨ als Einzahlung.

Es gibt hauptsächlich drei offizielle Fundstellen im Netz: binary-expert-signals_com, ein Facebook-Profil "BES Signals" (profile.php?id=100008945717894) sowie eine Firmenseite bei Facebook "/binary.expert.signals". Überall werden kitschige Platzhalter-Fotos verwendet, um bloß keine echten Einblicke in die Firma zu liefern. Offen auftreten tun nur die Vermittler.

Chancen und Risiken

Erfolgreiches Trading geschieht nicht √ľber Nacht, sondern erfordert jahrelange Erfahrung und ein gutes Risikomanagement. Der Forex-Markt ist ein Bin√§re Optionen haben den Vorteil, dass Gewinn oder Verlust schon beim Einstieg fest stehen. Man ist dann nur noch auf die Zuverl√§ssigkeit des Brokers angewiesen, dass alle B√∂rsenkurse richtig gestellt werden. Es soll n√§mlich Banken geben, die gegen ihre eigenen Kunden wetten. Auch wichtig: Das Konto kann bei bin√§ren Optionen nicht unter 0 gehen (Lachen Sie nicht - im Januar ist es einigen Leuten passiert, dass ein 3000‚ā¨ Investment zu 150 000‚ā¨ Verlust gef√ľhrt hat, weil sie bei einem Forex- oder CFD-Broker Kunde waren, der bei den W√§hrungsturbulenzen nicht rechtzeitig die Rei√üleine gezogen hat).

Nach oben hin kennt die B√∂rse auch kein Limit - zwar sind einzelne Binary Options zwar begrenzt, doch durch mehrere Gewinne hintereinander kommt auch hier schnell ein Zinseszins-Effekt zustande, der das Trading sehr lukrativ machen kann. Doch das setzt eine Gl√ľcksstr√§hne voraus. Denn um 50% Verlust auszugleichen braucht man mehr als 100% Gewinn (Geb√ľhren + Verlust). Die Mathematik arbeitet manchmal eben gegen einen. Ich kenne aber durchaus sehr erfolgreiche hauptberufliche Trader. An den W√§hrungsm√§rkten gilt: Der Gewinn des Einen ist der Verlust des anderen. Die Homepage weist ganz offen auf Risiken hin, betont aber, dass es nur sehr gering sei und man solide wirtschafte. Auch sonst distanzieren sich die Macher von unseri√∂sen Gesch√§ftsgebaren wie √ľberh√∂hte Gewinnversprechen und dergleichen.

Das System - Gewinnversprechen, Geb√ľhren, Ein/Auszahlungen, Abwicklung

Beweise werden nicht vorgelegt. Die bisherige Performance der Hinterm√§nner bleibt also im Dunkeln. F√ľr manche M√§rkte (z.B. Forex) gibt es unabh√§ngige Plattformen, auf denen man seine Handelserfolge leicht nachvollziehbar und unf√§lschbar hinterlegen kann. Zahlungsabwickler perfectmoney.com Nicht selten kommt es vor, dass ein unregulierter Payment-Provider Konten einfriert oder sogar pleite geht. Auch Geb√ľhren k√∂nnen Gewinne schnell auffressen. Man ist angehalten, m√∂glichst viel Geld zu investieren, da so der Gewinn von 10% (kleinstes Paket) auf 100% (Platin-Paket) steigen k√∂nne. F√ľr jeweils 5 Wochen. Somit ergibt sich rechnerisch ein Jahresverdienst von 51 200%, wenn man alle Gewinne reinvestiert (kein Scherz! Aus 5 000‚ā¨ werden nach einem Jahr theoretisch 512 000‚ā¨, wenn alle Gewinne gezahlt werden! Ich bin Informatiker und kenne mich mit den Zahlen einigerma√üen aus).

50% Provision - Eine Goldgrube f√ľr Vermittler?

Den Vermittlern werden bis zu 50% Provision vom Gewinn versprochen, sofern sie mindestens eine bestimmte Summe vermitteln. Wie das funktionieren kann, ohne dem Kunden etwas wegzunehmen? Es m√ľssen intern sehr hohe Gewinne erwirtschaftet werden, um sowas wirtschaftlich aufrecht zu erhalten.

Schneeballsystem oder nicht?

Da ich in den letzten Jahren schon etliche Schneeballsysteme aufgedeckt habe (Danke auch an meine Informanten) kenne ich die Machenschaften schon recht gut. Leider gibt es anfangs immer nur wenige Beweise, sondern nur Indizien. Denn solange der Geldstrom nicht versiegt, kann ein Pyramidensystem seine Zahlungen problemlos aufrecht erhalten.

Was auf jeden Fall f√ľr BES spricht: Man muss nicht investieren, um Vermittler zu werden. Das ist ein gro√üer Unterschied zu den √ľblichen Network-Marketing-Unternehmen.

Die Handelssignale werden nicht herausgegeben, sondern man soll das Geld in die Firma einzahlen. Man hat also keinerlei Einblick, was intern wirklich passiert und ob die Gewinne erwirtschaftet werden oder wie hoch diese sind. Das kann ein Warnsignal sein. Auf der anderen Seite wird versprochen, dass die Einzahlungen (sofern m√∂glich) nach 3 Wochen ausbezahlt werden. Insofern h√§tte man keine lange Verpflichtungen einzugehen und k√∂nnte das Geld direkt aus dem Konto herausnehmen. Typisches Merkmal von Anlagebetr√ľgern ist, dass man das Geld so lange wie m√∂glich drin l√§sst - bis es zu sp√§t ist.

Der Forexhandel ist ein Milliardenmarkt, doch da die Bin√§roptionen-Broker meines Wissens nach in der Regel ein Handelslimit haben ist es unwahrscheinlich, dass ein Konto allein alle Kundengelder verwalten kann, zumal von Einzahlungs-Limits keine Rede ist. Vor allem frage ich frage mich: wenn die Trader so erfolgreich sind, warum behalten sie ihre Strategie dann nicht f√ľr sich selber? Es kann schon Gr√ľnde geben, warum man Gelder einsammelt, aber ungew√∂hnlich ist es schon. Zumal ja recht hohe Gewinne anvisiert werden.

Fazit - Betrug oder seriös?

Es klingt sehr verlockend. Erfahrungsberichte sind noch sehr rar, und einige Kritikpunkte sind nicht von der Hand zu weisen. Dennoch kann ich derzeit kein abschließendes Urteil fällen. Über nähere Hinweise bin ich dankbar.



Kommentare und Kontakt

Gerne k√∂nnen Sie mir Fragen, Kundenmeinungen, und Insiderberichte zukommen lassen. Vergessen Sie nicht Name, Email, Telefon, wenn Sie eine R√ľckmeldung w√ľnschen!


 
© 2005-2014 DerMarki.de by Markus Schiele